Design-In-Expertise And Service
Suchen nach ...
globsearch_:
Hersteller Kategorie Artikel Freitext

EPSON – 3-Achs-Vibrationssensoren zur Überwachung von Schiffschleusen

Epson hat zwei neue 3-Achs-Vibrationssensoren entwickelt, den M-A342VD10 und den M-A542VR10. Sie erfüllen die Bewertungskriterien für Motoren nach ISO 10816 und ISO 20816. 3-Achs-Vibrationssensoren Epson M-A342VD10 und M-A542VR10Die digitale Schnittstelle dient jeweils zur Ausgabe von Geschwindigkeits- und Wegamplitudenausgabe der Schwingungen. Ein sehr geringes Eigenrauschen, hohe Stabilität und der geringe Stromverbrauch erreicht Epson dank der hauseigenen einzigartigen Mikrofabrikationstechnologie für Quarz-Sensorelementen (Q-MEMS).

Der M-A542VR10 verfügt außerdem über eine staub- und wassergeschütztes Gehäuse und Konnektor für eine robuste RS422-Schnittstelle.

 

 

 

 


Anwendungsbeispiel

In der heutigen Welt kommen häufig unerwartet starke Regenfälle und Überschwemmungen aufgrund der globalen Erwärmung vor. Der ordnungsgemäße Betrieb von Schleusen und Dämmen zur Kontrolle von Wasserstraßen ist für die Sicherheit der Gemeinschaft daher unverzichtbar geworden. Durch die Messung der Schwingungen von Motoren, die Schleusen und Dämme gemäß den Anforderungen der ISO-Norm öffnen und schließen, ermöglichen die Schwingungssensoren von Epson Infrastrukturbetreibern den Zustand der Anlage laufend genau zu überwachen und zu beurteilen um bei Bedarf Wartungsarbeiten durchzuführen.

Epson möchte, dass die hauseigenen Schwingungssensoren einen Beitrag zum Schutz der sozialen Infrastruktur leisten, die für die Sicherheit der Gemeinschaft unerlässlich ist. 

 


Merkmale der 3-Achs-Vibrationssensoren M-A342VD10 und M-A542VR10

  • ISO 10816- und ISO 20816-konform: unterstützt digitale Geschwindigkeits- und Wegamplitudenausgabe
  • Großer Dynamikbereich: Der Messbereich muss nicht an die Stärke der Vibration angepasst werden
    • Geschwindigkeit: ±100 mm/s
    • Wegamplilitude: ±200 mm

  • Unempfindlich gegenüber Magnetfeldern: Quarzkristallsensoren liefern auch in der Nähe von Motoren, die ein starkes Magnetfeld erzeugen, genaue Ergebnisse
  • Resistent gegen Rauschen: Der Digitalausgang garantiert eine sichere Datenübertragen für die Weiterverarbeitung in Leitzentralen
    • M-A342VD10: SPI & UART
    • M-A542VR10: RS422
  • Einfache Messumgebung: Kein zusätzlicher Ladungsverstärker, A/D-Wandler oder andere Peripheriegeräte erforderlich – Ready-2-Use!
  • Hohe Zuverlässigkeit: Mittlere Ausfallzeit (MTBF) von 87.600 Stunden garantiert

Weitere Einsatzmöglichkeiten und zusätzliche Informationen

Neben dem im Beispiel vorgestellten Einsatz bei Motoren für den Betrieb von Wehren, Schleusen und Dammtoren sind die neuen 3-Achs-Sensoren ebenfalls für viel weitere Anwendungsfälle, in denen sehr genaue und empfindliche Sensoren benötigt werden, geeignet.

Lesen Sie spannende Details in unserer Vorstellung des M-A352 hier. Weitere Informationen finden Sie auch bei Epson.


Gern kommen wir mit Ihnen direkt ins Gespräch zu mehr Informationen zu Epsons neuen Vibrationssensoren und möglichen Anwendungen passend für Ihren Einsatzzweck!

    Bitte kontaktieren Sie mich zu oben genannten Thema per

    Ich bin interessiert an:

    AngebotBesuchsterminDatenblattMusterSonstiges