Design-In-Expertise And Service
Suchen nach ...
globsearch_:
Hersteller Kategorie Artikel Freitext

TouchNetix – Chrominance Standard Touchscreens for Harsh Environments

standard touchscreens for harsh environmentsTouchNetix, Hersteller von System- und IC-Technologie für Hochleistungs-Touchscreens, bietet mit Chrominance eine Systemlösung für Touchscreen-Displays, die bereits 2020 neue Maßstäbe in Bezug auf Leistung, Zuverlässigkeit in jeder Art von rauer oder gefährlicher Umgebung und Ease of Use gesetzt hat. In industriellen, medizinischen, verkehrstechnischen und militärischen Anwendungen können so Lösungen realisiert werden, die diesen harten Anforderungen gerecht wird.

Standard-Touchscreens in rauen Umgebungen


aXiom IC

Die Chrominance-Sensoren, die auf dem Touchscreen-IC der aXiom-Serie von TouchNetix (Markteinführung 2018) basieren, zeichnen sich durch ein hohes Signal-Rausch-Verhältnis (SNR) von >80 dB aus. Das niedrige Grundrauschen und die extrem hohe Empfindlichkeit der Chrominance-Screens ermöglichen die Erkennung kapazitiver Berührungssignale selbst dann, wenn hohe EMI-Werte von Quellen wie Hochspannungskabeln, Elektromotoren oder drahtloser Kommunikation über den Finger des Benutzers in den Chrominance-Sensor einkoppeln.


Aufgrund der hohen Störfestigkeit der Chrominance-Lösung gegenüber leitungsgebundenen und abgestrahlten Störungen – sie sind gemäß der Norm EN61000 Teile 4-6, 4-4 und 4-3 für die Klasse A qualifiziert – wird damit auch unter rauen Betriebsbedingungen eine zuverlässige Erkennung von Touches ermöglicht.


Die Chrominance-Serie bietet eine Reihe von Standard-Touchscreen-Sensormodulen für Displays mit einer Größe von 4,3″ bis 24″. Bis Ende 2021 wird die Palette erneut erweitert und es werden Touchpanel-Größen bis zu 40″ mit einer Single-Chip aXiom-Lösung unterstützt.

Das Chrominance-System bietet ein vollständiges 16-Bit-XY-Mapping für bis zu 10 gleichzeitige Berührungungspunkten.

Ohne die Verwendung zusätzlicher Sensor-Elektroden werden Features wie

  • Näherungsfunktion, z. B. um ein dunkles Display aufzuwecken, wenn sich die Hand des Benutzers dem Display nähert
  • Hover-Anwendungen, die den Finger des Benutzers in einem Abstand von bis zu 5 cm vom Bildschirm zuverlässig und genau erfasst
  • Kraftsensorik
  • Haptische Rückmeldung mit geringer Latenz
  • in kundenspezifischen Designs auch frei geformte Sensorgläser mit z.B. Fingerführungen oder einer gebogenen Oberfläche

Kein Touchscreen funktioniert ohne Tuning

Wenn Sie Erfahrung mit Projekten haben, bei denen ein Touchscreen benötigt wird, wissen Sie, dass die Evaluierung aller Komponenten wie Leiterplatte, Verbindungen, Display und Touchsensor auf dem Schreibtisch eine ganz andere Sache ist, als wenn das fertige Produkt in Bezug auf die Touch-Erkennung einwandfrei funktioniert.


In nahezu allen Fällen muss vor dem Start der Massenproduktion ein Tuning am Endprodukt vorgenommen werden. Vielleicht haben Sie in früheren Projekten erlebt, dass dieser Prozess besonders schwierig ist, da die Protoypen des Endprodukts zur Abstimmung an Partner (oft in Fernost) verschickt werden müssen. Dies ist zeitaufwendig, die Logistik ist komplziert und teuer und auch die direkte Zusammenarbeit beim Tuning gestaltet sich aufgrund der unterschiedlichen Zeitzonen alles andere als leicht.


Mit uns und TouchNetix ist dies viel einfacher, da wir in Europa ansässig sind und Sie während Ihrer normalen Arbeitszeiten unterstützen können ohne Ihr Endprodukt rund um den Globus verschicken zu müssen.


Kontaktieren Sie uns!


    Bitte kontaktieren Sie mich zu oben genannten Thema per

    Ich bin interessiert an:

    AngebotBesuchsterminDatenblattMusterSonstiges