Epson bringt neue Echtzeituhr-Module mit Integriertem DTCXO auf den Markt

Die neuen Module verbrauchen 50% weniger Strom als frühere vergleichbare Module und verfügen über einen größeren Betriebstemperaturbereich

München, 12. März 2018 – Seiko Epson Corporation (TSE: 6724, „Epson“), ein führender Hersteller von Taktgebern und Oszillatoren, hat heute die Echtzeituhren-Module RA8804CE und RX8804CE vorgestellt, zwei neue Echtzeituhr-Module (RTC1) mit eingebauten digitalen temperaturkompensierten Quarzoszillatoren (DTCXO2).

180305_2_lDie neuen RTC-Module sind in einem 3,2 x 2,5 x 1,0t mm kleinen Gehäuse untergebracht. Das RA8804CE wurde für Automobilanwendungen, die AEC-Q100 erfüllen3, entwickelt, während das RX8804CE auf industrielle Anwendungen zugeschnitten ist. Beide bieten eine hochpräzise Zeitnahme in elektronischen Systemen und entsprechen dabei den Anforderungen an eine kleine Bauform und niedrigen Stromverbrauch.

Moderne industrielle Anwendungen, wie Smart-Grid, Click-Charge-Systeme, Sicherheitssysteme und zahllose andere Systeme und Anwendungen funktionieren auf der Basis von Zeitinformationen, weshalb präzise Zeitnahme eine unbedingte Voraussetzung ist. Die hochpräzise Erfassung von Zeit- und Datumsinformationen ist ebenfalls bei Geräten erforderlich, die in Fahrzeugen, in der freien Natur sowie in anderen Umgebungen installiert sind, wo diese Systeme extremen Umgebungstemperaturen ausgesetzt sind. Außerdem besteht ein wachsender Bedarf an RTC-Modulen, die weniger Strom verbrauchen und über einen größeren Temperaturbereich eine stabile Frequenz aufweisen, um der immer schnelleren Integration und Größenreduzierung von elektronischen Geräten sowie dem zunehmenden Wunsch der Unternehmen nach einer Reduzierung ihres Umwelteinflusses gerecht zu werden.

Im Allgemeinen ist jedoch der Preis für eine höhere Präzision in der Regel ein höherer Energieverbrauch, was es schwierig macht, die Präzision von Echtzeituhren, die einen Schwingquarz, eine Oszillatorschaltung sowie eine integrierte Schaltung zur Zeitnahme kombinieren, beizubehalten oder zu verbessern. Bei den neuen Modulen gelang es Epson, den Stromverbrauch zu reduzieren und den Betriebstemperaturbereich der neuen Module zu vergrößern. Dazu wurden winzige, präzise Stimmgabel-Schwingquarze entwickelt und ein neuer Schaltungsaufbau verwendet, der es möglich macht, den Schwingquarz bei niedrigem Stromverbrauch zu betreiben.180305_l

Die neuen RA8804CE und RX8804CE Module verbrauchen 0,35 µA Strom, was einer Reduzierung von 50% gegenüber dem Verbrauch des RX8900CE von 0,7 µA entspricht (ein früheres gleichwertiges Epson RTC Modul). Die maximale Betriebstemperatur wurde von 85°C auf 105°C erweitert. Außerdem sind diese Module mit einer größeren Anzahl programmierbarer Interrupt-Funktionen4, einem Zeitstempel und einem 24-Bit Timer ausgestattet. Diese neuen Funktionen verringern die Belastung der CPU.

Epson stellt die Ganggenauigkeit der Module im Werk ein und garantiert diese. Dies macht ein Überprüfen der Ganggenauigkeit überflüssig und trägt zu einer verbesserten Konstruktionseffizienz und Qualität bei.

Epson wird auch künftig daran arbeiten seine einzigartige Technik dafür einzusetzen, seine Kunden mit leicht bedienbaren quarz-basierenden Taktgebern zu versorgen, die in ihrer Branche führend sind.

Spezifikationen

Produktnummer RA8804CE, RX8804CE
Betriebsspannung 1.5 V (Min.)
Stromaufnahme 0.35 µA (Typ.)
Frequenzstabilität
-40°C bis +85°C
XA: ±3.4×10-6
XB: ±5.0×10-6
Frequenzstabilität
+85°C bis +105°C
±8.0×10-6
Betriebstemperaturbereich -40°C to +105°C
Schnittstelle I2C (400 kHz)
Unterstützende Automobilstandards RA8804CE: AEC-Q100
RX8804CE: —
Abmessungen (mm) 3.2 x 2.5 x 1.0t (Max.)

 

Neue Eigenschaften

  • Zusätzliches Interrupt: SOUT
  • Zeitstempel mit Trigger-Eingang
  • 24-Bit Timer (von 244 µs bis zu 32 Jahren)

 

1: Ein Echtzeit-Uhrmodul ist eine Paketlösung, die eine Echtzeituhrschaltung mit Uhr, Kalender und anderen Funktionen sowie einen integrierten 32,768kHz Schwingquarz beinhaltet. Diese Module sind für den Kunden nicht nur dadurch von Vorteil, dass sie die Konstruktion von Oszillatorschaltungen sowie die Anpassung der Uhrgenauigkeit überflüssig machen, sondern ermöglichen durch ihre geringe Größe und ihren Integrationsgrad eine effizientere Platznutzung in der Anwendung.

2: Ein digitaler temperaturkompensierter quarzgesteuerter Oszillator ist ein Oszillator (Schwingquarz und Oszillatorschaltung) mit einer Funktion, die Korrekturen an Frequenzen vornimmt, die sich aufgrund der Umgebungstemperatur des Schwingquarzes verändert haben. Um eine stabile Frequenz innerhalb eines Temperaturbereichs auszugeben, besitzen TCXOs eine Schaltung, die die Ausgabefrequenz basierend auf Signalen eines Temperatursensors kompensiert. DTCXOs verwenden eine elektronische Schaltung, um die Frequenz digital zu kompensieren.

3: Das Automotive Electronics Council (AEC) ist eine Branchengruppe, die Standards für Zuverlässigkeit und Qualifizierung von Elektronikkomponenten für Automobile schafft. Es wurde von den „Großen Drei“ US Automobilherstellern in Zusammenarbeit mit den wichtigsten Herstellern von Elektronikkomponenten aufgebaut. AEC-Qxxx ist ein weltweiter De-facto-Standard, der allgemein als ein Standard für Elektronikanwendungen in der Automobilindustrie anerkannt ist.

4: Die RA8804 und RX8804 Module sind mit einem SOUT-Pin versehen, der deutlich mehr Optionen für Interrupt-Funktionen bietet als das vergleichbare Epson-Modul. Der SOUT-Pin gibt den Wert für ein ausgewähltes Flag, ein Zeitaktualisierungsflag oder ein Event-Erkennungsflag aus. Der SOUT-Pin kann auch als programmierbarer Ausgang verwendet werden.

Mehr Information finden Sie auch auf den folgenden Links.
RA8804CE: www5.epsondevice.com/en/products/rtc/ra8804ce.html
RX8804CE: www5.epsondevice.com/en/products/rtc/rx8804ce.html

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter info@ineltek.com.

Online-Shop
Ineltek auf Youtube
Recent Popular Info

Total subscribers:
6

Total uploads:
48

Total upload views:
863

Direktanfrage
Technische Anfrage
Termine