Atmel-Ineltek AVR 8 Bit + ARM 32 Bit Cortex-M0+ / M7 Workshop

Atmel® ARM Cortex-M0+, Cortex-M7 und AVR MCUsBusiness Technology

Erfahren Sie alles über Atmels neue 32-Bit ARM Controller der Serien Cortex-M0+ und Cortex-M7 sowie über die neuen kostenoptimierten 8-Bit AVR Serien MEGA-PB und TINY.

Atmel AVR 8-Bit und ARM 32-Bit Cortex-M0+ und Cortex-M7 Workshop

 

Termine:

Dienstag, 22. September 2015 in Heidenheim a.d. Brenz
Mittwoch, 23. September 2015 in Dortmund
Donnerstag, 24. September 2015 in Hannover

 

Teil 1 behandelt die neuen AVR Mikrocontroller. Die neuen ATMEGA-PB Typen haben nun eine erweiterte Funktionalität und können darüber hinaus kostengünstiger produziert werden. Abgerundet wird der erste Teil mit einer Demonstration eines 9-Achsen Bosch Sensors zusammen mit einem AVR Xplained Mini Kit auf Basis des neuen ATMEGA328B.

 

Teil 2 befasst sich mit Atmels neuer Low Power Cortex-M0+ Serie. Hier gibt es u.a. eine Low Pin Count Serie, Serien für Motor Control, eine Serie mit 5V-Typen und eine Ultra Low Power Serie namens L21. Diese ist skalierbar von 16 KB bis 256 KB Flash und kommt in Gehäusen von 32 bis 64 Pins. Key Features sind u.a. ein ausgeklügeltes Power Management System, ein 12-Kanal Event System zur direkten Kommunikation zwischen Peripherie-Einheiten ohne Zuhilfenahme der CPU, Low Power SERCOMs, sehr flexible Timer/Counter-Module einschließlich Motor Control Features, Full-Speed USB, flexibles QTouch Hardware Modul, sehr geringe Stromaufnahme von 35μA/MHz im Active Mode und drei hochwertige Operationsverstärker.

Erfahren Sie außerdem erste Details zur brandneuen Cortex-M0+ SAM L22 Serie mit neuartigem LCD Controller für bis zu 320 Segmente und sehr niedriger Stromaufnahme von 39μA/MHz im Active Mode.

Im praktischen Teil werden zunächst die Atmel Entwicklungstools vorgestellt, dann werden verschiedene Touch-Funktionen realisiert. Anhand des im Atmel Studio enthaltenen Data Visualizers werden verschiedene Implementierungen der internen OPAMPs betrachtet. Zum Abschluss wird die Inbetriebnahme eines Atmel WLAN Moduls mit einem Atmel Cortex-M0+ Controllers demonstriert.

 

Teil 3 betrachtet die High-End Controller mit Cortex-M7 Core. Diese Serie mit FPU und max. 300-MHz kommt mit 512 KB bis 2MB Flash und ist im QFP & BGA Gehäuse mit bis zu 144 Pins verfügbar. Key Features sind u.a. ein 8/12-Bit Camera Interface, Quad SPI, bis zu 384 KB Multiport SRAM, High-Speed USB mit integriertem PHY oder eine automotive Qualifizierung (V70/V71 Serie).

Eine umfangreiche DSP-Vorstellung mit dem Cortex-M7 Kit ATSAMV71-XULT bildet den Abschluss des Workshops.

Vortragssprachen sind Deutsch und Englisch. Der Workshop ist auf 20 Teilnehmer begrenzt. Details zu den Tagungshotels geben wir rechtzeitig bekannt.

Agenda:

Uhrzeit

Thema
9:00 – 9:15
Vorstellung Atmel / Ineltek
9:15 – 10:15
AVR 8-Bit
Aktuelle Übersicht, neue Produkte, neue Features
Praxisteil: ATMEGA328 Kit mit 9-Achsen Bosch Sensor BNO055
10:30 – 12:30
ARM Cortex-M0+
Produktübersicht SAM D09, SAM D21, SAM C21/22, SAM L21/22
Praxisteil und Hands-On:
  • Atmel AVR Studio – Hands-on
  • QTouch Funktionen Button, Slider, Wheel – Hands-on
  • Data Visualizer mit SAM L21 (OPAMP und CCL – configurable custom logic)-Hands – on
  • Demonstration QTouch Surface
  • WLAN Demonstration mit ATWINC1500 und SAM D21
13:30 – 14:15
ARM Cortex-M7
Architektur / Besonderheiten / Produktübersicht
14:30 – 15:30
Praxisteil:
Verschiedene DSP-Funktionen mit dem Cortex-M7 Kit SAMV71-XULT
15:45 – 16:45
Q&A

 

Die Seminarteilnahmegebühr beträgt 69 EUR zzgl. MwSt., inkl. der fünf aufgelisteten Kits und Verpflegung.

Bitte melden Sie sich bis spätestens Di. den 15. September 2015 bei uns an. Hierbei können nur Anmeldungen berücksichtigt werden, die per Fax oder Email bei uns eingehen. Telefonische Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden.

Zum Anmeldeformular.

Online-Shop
Ineltek auf Youtube
Recent Popular Info

Total subscribers:
4

Total uploads:
48

Total upload views:
700

Direktanfrage
Technische Anfrage
Termine